Die Informations-Plattform für Ziegensittich- und Springsittichhalter

"Kakariki" bedeutet auf "maori" Laufsittich

Hier könnt ihr eure Erfahrungen austauschen, die ihr in gemischten Schwärmen unterschiedlichster Vogelarten gesammelt habt.

Moderator: Ziegenhirte

Ziegen, Wellis und Kanarienvögel

Beitragvon Nici » Sa 2. Nov 2013, 11:35

Ich halte inzwischen alle meine Vögel zusammen, da sie ohne Zwang zusammen gezogen sind. Eines Abends schliefen sie alle in der Voli.

Die Kanarienvögel sind schwer beliebt bei den Ziegen, die werden immer beobachtet und andächtig belauscht wenn sie singen. Ansonsten führen sie ihr eigenes Leben. Gemeinsam futtern etc. alles kein Problem. Ich kann auch keine Anzeichen von Stress entdecken. Alles sehr friedlich.

Bei den Wellis ist das etwas anders. Unser Iva konnte die gar nicht ab. Sobald die einen Piep gemacht haben war er auf der Jagd. Allerdings war er krank, vielleicht machte das den Unterschied.
Für Pedro und Woody ist es wohl egal. Da wird gefressen und nebeneinander gesessen ohne Aggression.

Ich denke es liegt am Charakter des einzelnen Vogels. Ausprobieren unter Aufsicht ist aber ein Muss. Außerdem sollten die Vögel auch bei Problemen getrennt werden können und immer jederzeit einen Rückzugsort haben.
Lerne aus den Fehlern anderer! Du hast nicht die Zeit sie selbst zu machen.

Liebe Grüße von Nici mit Chicco und Luna, Pat und Mia, Shaggy und Anuschka, Lana und Pedro
Nici
 
Beiträge: 2411
Registriert: Sa 5. Okt 2013, 21:26
Offline

Re: Ziegen, Wellis und Kanarienvögel

Beitragvon Jorla » Sa 2. Nov 2013, 11:47

Die selbe Vogelkombination hab ich in meinem Nordschwarm, nur dass da auch noch ein Nymph dabei ist. Der hat sich in Finchen (Ziege) verknallt und wird ab und an auch mal von ihr gekrault. Auch mit den Kanaris läuft alles ganz friedlich, wenn man davon absieht, dass der Kanari den dicken Rupert in die Flucht schlägt und den Nymph vera...lbert, indem er sein Gekreische imitiert.
Jorla
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2621
Registriert: Mo 30. Mai 2011, 18:52
Offline

Re: Ziegen, Wellis und Kanarienvögel

Beitragvon Nici » Sa 2. Nov 2013, 12:20

Da hat der Nymph aber Glück :)

Ich hab die Tage gelesen, dass Kanaries und Ziegen gar nicht geht. Bei uns kann ich das allerdings überhaupt nicht bestätigen. Jo, die Kanaries flattern gern mal vor dem Schnabel von Pedro rum, da wird mal kurz gemeckert, aber das wars.
Lerne aus den Fehlern anderer! Du hast nicht die Zeit sie selbst zu machen.

Liebe Grüße von Nici mit Chicco und Luna, Pat und Mia, Shaggy und Anuschka, Lana und Pedro
Nici
 
Beiträge: 2411
Registriert: Sa 5. Okt 2013, 21:26
Offline

Re: Ziegen, Wellis und Kanarienvögel

Beitragvon Jorla » Sa 2. Nov 2013, 12:37

Ziegen und Kanaris praktiziere ich schon seit 10 Jahren; da gabs nie Zwischenfälle, außer vielleicht einem geknickten Ego bei den Ziegen, weil sie von so einem kleinen Kerl runtergeputzt werden.
Jorla
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2621
Registriert: Mo 30. Mai 2011, 18:52
Offline

Re: Ziegen, Wellis und Kanarienvögel

Beitragvon Nici » Sa 2. Nov 2013, 15:09

:ziegen:lachend :ziegen:lachend :ziegen:lachend
Lerne aus den Fehlern anderer! Du hast nicht die Zeit sie selbst zu machen.

Liebe Grüße von Nici mit Chicco und Luna, Pat und Mia, Shaggy und Anuschka, Lana und Pedro
Nici
 
Beiträge: 2411
Registriert: Sa 5. Okt 2013, 21:26
Offline

Re: Ziegen, Wellis und Kanarienvögel

Beitragvon Minx » So 3. Nov 2013, 19:59

Bei mir haben grad die zwei zierlichsten Wellis das größte Ego im ganzen Schwarm. Silver, der Ziegenhahn, war schon oft der Leidtragende. Der wird dann durchaus am Schwanz oder am Flügel gepackt. Er hat sich noch nie gewehrt, es kommt nur ein recht empörtes "Wöööp".
Dafür ist Sunny, der Springerhahn, irgenwie ein zu groß geratener Welli. Er sitzt meist mitten im Haufen und "singt", statt bei den anderen Läufern und darf als einziger Läufer mit den Wellis fressen, ohne eine gewischt zu bekommen.
Minx
Benutzeravatar
 
Beiträge: 45
Registriert: So 10. Mär 2013, 11:07
Offline

Re: Ziegen, Wellis und Kanarienvögel

Beitragvon Nici » Sa 9. Nov 2013, 10:56

Na dann.... offenbar regeln die das untereinander :ziegen:lachend
Lerne aus den Fehlern anderer! Du hast nicht die Zeit sie selbst zu machen.

Liebe Grüße von Nici mit Chicco und Luna, Pat und Mia, Shaggy und Anuschka, Lana und Pedro
Nici
 
Beiträge: 2411
Registriert: Sa 5. Okt 2013, 21:26
Offline

Re: Ziegen, Wellis und Kanarienvögel

Beitragvon Nici » Di 24. Dez 2013, 00:30

Ich muss leider dies hier korrigieren.

Einer der Ziegensittiche hat fast einen Kanarienvogel getötet, wären wir nicht zufällig dabei gewesen, wäre es wahrscheinlich um ihn geschehen gewesen. Der Angriff war gezielt und ist für uns völlig unverständlich.
Lerne aus den Fehlern anderer! Du hast nicht die Zeit sie selbst zu machen.

Liebe Grüße von Nici mit Chicco und Luna, Pat und Mia, Shaggy und Anuschka, Lana und Pedro
Nici
 
Beiträge: 2411
Registriert: Sa 5. Okt 2013, 21:26
Offline

Re: Ziegen, Wellis und Kanarienvögel

Beitragvon Riny85 » Mi 23. Jul 2014, 09:09

Hi.Ich hätte gerne etwas mehr leben in meiner Voliere.Derzeit ist meine Maya noch alleine da Willi am 22.07.14 verstorben ist.Dachte da anfangs an Nymphensittiche aber davon wurde mir bereits abgeraten.Kann ich denn ein zweites Pärchen Ziegen - oder Schönsittich eingliedern?

Bin auf eure Antworten gespannt.
Riny85
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 22. Jul 2014, 19:03
Wohnort: 72379 Hechingen
Offline

Re: Ziegen, Wellis und Kanarienvögel

Beitragvon Tinaeule » Mi 23. Jul 2014, 14:54

Das kommt vor allem auf die Größe Deiner Voliere an! Wie sind denn die Abmaße?
Tinaeule
Benutzeravatar
 
Beiträge: 798
Registriert: Mi 16. Jan 2013, 00:35
Offline

Nächste

Zurück zu Gemischte Schwarmhaltung von Ziegensittichen und Springsittichen


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron