Die Informations-Plattform für Ziegensittich- und Springsittichhalter

"Kakariki" bedeutet auf "maori" Laufsittich

Hier stellt bitte die Fragen, die in die anderen Kategorien nicht hineinpassen!

Moderator: Ziegenhirte

Hilfe....

Beitragvon Karuh92 » So 7. Jan 2018, 18:43

Hallo an Alle,

Mein Partner und ich haben bei einem Züchter uns ein Paar Ziegensittiche geholt. Vor 9 Tagen haben wir dann auch den Hahn mit nach Hause bekommen. Er sagte uns man solle erst nur einen mitbekommen damit dieser zutraulich zu einem wird. Wir sollten ihn auch nicht fliegen lassen in der Zeit. Aber das sahen wir bereits nach ein paar Tagen anders und lassen ihn wenn wir zuhause sind raus. Er hat keine Angst vor uns aber auf die Hand „keine Chance“.

Jetzt zu unserem Problem...

Mit erschrecken mussten wir heute feststellen das er sich links und recht am Kopf bereits Federn raus gekratzt hat. Es sind noch nicht sehr große stellen machen uns aber große Sorgen. Er ist ständig mit den Krallen zugange. Und rennt nur hin und her auf der Stange obwohl er auch raus kann möchte er nur im Käfig auf der Stange hin und her rennen.
Ich weiß nicht ob das eher Milben sind oder er seine Henne so vermisst,
Oder Langeweile??. Am liebsten würde ich unsere Vivi sofort abholen und zu ihrem Karuh bringen. Der Züchter ging leider nicht ans Telefon. Vielleicht kann mir jemand helfen.

Vielen Dank

Lieben Gruß

Katharina
Karuh92
 
Beiträge: 3
Registriert: So 7. Jan 2018, 18:24
Offline

Re: Hilfe....

Beitragvon Jorla » So 7. Jan 2018, 22:21

Klingt ein bißchen nach beidem: Er könnte Milben haben, und auf jeden Fall vermisst er seine Henne!!!
Hab ehrlich gesagt von dieser Trennungsmethode noch nichts gehört; ich kann es auch nicht gut finden, dass der Züchter Dir dazu geraten hat. Ziegensittiche haben starke Bindungen zu ihren Partnern, und sie trauern oft sehr, wenn sie getrennt werden. Deine Idee, die Henne direkt zu holen, ist schon richtig. Der Stress, den Karuh jetzt hat, könnte sonst schlimmstenfalls dazu führen, dass er krankheitsanfällig wird.
Frag den Züchter auch noch mal, ob die beiden vorher schon ein Paar waren, also ob es wirklich "seine" Henne ist.
Auf jeden Fall solltest Du Deinen Hahn auch mal einem vogelkundigen Tierarzt vorstellen, wenn er sich weiter kratzt. Das Gerenne ist aber ziemlich sicher eine psychische Reaktion. Manche sitzen dann auch einfach stundenlang bewegungslos rum...frisst er denn wenigstens?

Hab keine Sorge, die Zutraulichkeit kommt mit der Zeit; Ziegensittiche werden auch eher dann zutraulich, wenn sie sich wohlfühlen (und der Partner gehört zum Wohlfühlen). Erzwingen kann man da nichts. Wenn es soweit ist und die beiden beisammen sind, können wir Dir ein paar Tips geben.
Jorla
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2308
Registriert: Mo 30. Mai 2011, 18:52
Offline

Re: Hilfe....

Beitragvon Karuh92 » Mo 8. Jan 2018, 06:15

Guten Morgen,
vielen Dank für die schnelle Antwort. Er frisst und trinkt ganz normal und Baden findet er auch klasse.
Ich rufe heute direkt beim Züchter nochmal an. Und hole unsere Vivi ab. Als wir die beiden gekauft hatten saßen die beiden schon in einem abgetrennten Bereich. Ich bin auch schon mal vorbeigefahren um Sie so zu besuchen und da war Vivi auch alleine in ihrem Käfig.

Kann man irgendwo nachschauen wo es Vogelkundige Tierärzte gibt ? Ich glaube mein Tierarzt von meinem Hund ist nicht dafür geeignet.

Liebe Grüße

Katharina
Karuh92
 
Beiträge: 3
Registriert: So 7. Jan 2018, 18:24
Offline

Re: Hilfe....

Beitragvon Ziegenhirtin » Mo 8. Jan 2018, 08:02

Hallo, schön, das du Vivi holst, dein Karuh wird sich bestimmt freuen :ziege:klatscht: :ziege:knuddel:

Eine Liste vogelkundiger Tierärzte findest du hier:
https://www.vogelforen.de/threads/vogel ... er.247405/
Ziegenhirtin
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4307
Registriert: Do 19. Mai 2011, 17:00
Offline

Re: Hilfe....

Beitragvon Jorla » Mo 8. Jan 2018, 22:52

Hast Du den Züchter erreicht? :ziegen:daumen:
Jorla
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2308
Registriert: Mo 30. Mai 2011, 18:52
Offline

Re: Hilfe....

Beitragvon Karuh92 » Di 9. Jan 2018, 19:35

Hallo Ihr Lieben,

Ich bin so froh euch mitteilen zu können das Vivi und Karuh wieder vereint sind. Wie Karuh sich gefreut hat seine Vivi zu sehen hatte ich Tränen in die Augen. Man merkt ihm sofort an wie entspannt er ist. Vivi ist natürlich noch zurückhalten und schaut sich alles ganz genau an.

Der Züchter meinte nur abweisend am Telefon „Der wäre in der Mauser, da ist das normal!“ Ich habe das aber nicht geglaubt und eine Tierärztin gefunden die noch gestern Abend zu uns kam und meinte es wäre wirklich der Trennungsschmerz :/ Wir sammeln noch Kotproben von beiden und wegen evtl. Milbenbefall behalten wir jetzt genau die beiden im Auge und die beiden werden nächste woche noch einmal beide von Ihr begutachtet.

Wir sind so erleichtert und glücklich das die beiden endlich zusammen bei uns sind :)

Vielen Dank euch nochmal. Ich bin jetzt schon so froh mich hier angemeldet zu haben.

Liebe Grüße

Katharina :ziege:liebst:
Karuh92
 
Beiträge: 3
Registriert: So 7. Jan 2018, 18:24
Offline

Re: Hilfe....

Beitragvon Ziegenhirtin » Mi 10. Jan 2018, 07:46

Liebe Katharina

das deine beiden wieder vereint sind, freut mich wirklich sehr! :ziege:klatscht:

Das du eine vk TÄ hast, die Hausbesuche macht, klingt traumhaft :ziege:knuddel: :ziege:klatscht:

Wenn deine Milben haben sollten - das ist nicht dramatisch!

LG Sabine
Ziegenhirtin
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4307
Registriert: Do 19. Mai 2011, 17:00
Offline


Zurück zu Die Frageecke zur Laufsittichhaltung


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast