Die Informations-Plattform für Ziegensittich- und Springsittichhalter

"Kakariki" bedeutet auf "maori" Laufsittich

Die ist der Bereich für die Heimat unserer Lieblinge

Moderator: Jorla

Re: Auf der Suche nach Laufsittichen in Neu Seeland - Nordin

Beitragvon Ziegenliebhaber » So 28. Aug 2011, 21:08

Hallo Georg,

genau diese Bilder sind, weshalb ich gefragt habe, ob Ihr irgendwie "draußen" geschlafen habt. :ziege:klatscht:

Einfach nur toll. Möchte man nicht täglich so aufwachen oder zu Bett gehen. :ziege:liebst: Aber vielleicht ist es besser so wie es jetzt ist, dann weiss man es umso mehr zu schätzen, was halt nicht alltäglich ist. :ziege:klatscht:
Liebe Grüße von Anja mit ihren Ziegis Lucky, Gizzi, Flecki, Speedy, Kalea und Flöckchen sowie den Ninchen Angel und Gissmo (und Maxi im Herzen)! Bild
Ziegenliebhaber
Benutzeravatar
 
Beiträge: 625
Registriert: Di 24. Mai 2011, 08:35
Wohnort: Teltow
Offline

Re: Auf der Suche nach Laufsittichen in Neu Seeland - Nordin

Beitragvon Ziegenhirte » So 28. Aug 2011, 21:15

Wir schätzen die Art von Urlaub in dem man möglichst wenig Menschen sieht, aber dafür um so mehr Tiere :ziegen:irre:

Wir sind halt "naturverrückt" und pfeifen auf die Spinnen die einen morgens in der Hose hokend erschrecken wollen - die werden fotogrfiert :ziegen:lachend :ziegen:lachend :ziegen:lachend :ziege:gaehn: :ziege:gaehn: :ziege:gaehn:
Das Kakariki-Paradise beantwortet bereits viele Fragen von Euch, oder besucht uns doch auch auf facebook oder YouTube
Ziegenhirte
Benutzeravatar
Administrator
 
Beiträge: 3892
Registriert: Do 19. Mai 2011, 15:26
Wohnort: im Pott
Offline

Re: Auf der Suche nach Laufsittichen in Neu Seeland - Nordin

Beitragvon Ziegenliebhaber » So 28. Aug 2011, 21:26

Naja auf die Spinnen könnte ich eigentlich verzichten. Früher - als wir noch in Dresden gewohnt haben - habe ich immer Herpesblasen bekommen, wenn ich nur eine Spinne gesehen habe. Da wir aber jetzt gleich am Teltowkanal wohnen, haben wir uns an Spinnen als "Haustiere" gewöhnt. Aber in der Hosentasche möchte ich sie nicht unbedingt haben (uuupppsss ich glaube, mir wächst eine Herpesblase :ziegen:lachend)
Liebe Grüße von Anja mit ihren Ziegis Lucky, Gizzi, Flecki, Speedy, Kalea und Flöckchen sowie den Ninchen Angel und Gissmo (und Maxi im Herzen)! Bild
Ziegenliebhaber
Benutzeravatar
 
Beiträge: 625
Registriert: Di 24. Mai 2011, 08:35
Wohnort: Teltow
Offline

Re: Auf der Suche nach Laufsittichen in Neu Seeland - Nordin

Beitragvon Ziegenhirte » So 28. Aug 2011, 21:36

Neuseeland ist faszinierend:

Niergendwo hast du so eine Abwechslung- Du beginnst den tag mit 20cm Neuschnee und übernachtest unter Apfelsinen (äh- an Bäumen hängend). Morgens geht die Welt unter, es regnet, wie du es in Deutschland noch nieee erlebt hast und abendst erlebst du den schönsten Sonnenuntergang, denn du je auserwählt erleben zu dürfen. Du beginnst den Urlaubstag im tiefsten Regenwald, besteigst des tags alpine Bergipfel und des abends findest du dich in einer bizarren Graslandschaft und ißt Kartoffeln aus dem Lagerfeuer. Du suchst extravagante Natur, extreme Geologie, Vulkane, Geysiere, Sandstrände, Wasserfälle, ... nette Menschen ... einemal ab durch die Mitte der Erde und du findest alles - OH - mein Gott ich bin verliebt --- in Neuseeland und Australien (und natürlich in Sabine :=) )
Das Kakariki-Paradise beantwortet bereits viele Fragen von Euch, oder besucht uns doch auch auf facebook oder YouTube
Ziegenhirte
Benutzeravatar
Administrator
 
Beiträge: 3892
Registriert: Do 19. Mai 2011, 15:26
Wohnort: im Pott
Offline

Re: Auf der Suche nach Laufsittichen in Neu Seeland - Nordin

Beitragvon Ziegenhirte » So 28. Aug 2011, 21:50

Ziegenliebhaber hat geschrieben:Naja auf die Spinnen könnte ich eigentlich verzichten. Früher - als wir noch in Dresden gewohnt haben - habe ich immer Herpesblasen bekommen, wenn ich nur eine Spinne gesehen habe. Da wir aber jetzt gleich am Teltowkanal wohnen, haben wir uns an Spinnen als "Haustiere" gewöhnt. Aber in der Hosentasche möchte ich sie nicht unbedingt haben (uuupppsss ich glaube, mir wächst eine Herpesblase :ziegen:lachend)



Arachnophob darfst du in Australien nicht sein - in Neuseeland schon :ziegen:lachend :ziegen:lachend :ziegen:lachend

Wir haben in Westaustralien gezeltet, beim Kaffeekochen höre ich einen Schrei von Sabine ... eine kleine 5cm durchmessende Spinne fand des nachts ihren Schlafplatz in Sabnes Jeans (ähm - die lag natürlich im hermetisch verriegeltem Zelt (kicher)).

Sabine beruhigt sich, Georg kramt die Fotosachen heraus - Sabine hütet solange das -Tierchen --- TADAM

IST SIE NICH SÜSS???

Bild
Das Kakariki-Paradise beantwortet bereits viele Fragen von Euch, oder besucht uns doch auch auf facebook oder YouTube
Ziegenhirte
Benutzeravatar
Administrator
 
Beiträge: 3892
Registriert: Do 19. Mai 2011, 15:26
Wohnort: im Pott
Offline

Re: Auf der Suche nach Laufsittichen in Neu Seeland - Nordin

Beitragvon Ziegenliebhaber » So 28. Aug 2011, 21:54

Hallo Georg,

unser kaufmännischer Berater ist ja auch schon durch die ganze Welt gereist. Ich habe auch ihn mal gefragt, was er zum Bereisen bevorzugen würde. Er meinte auch eindeutig Neuseeland. Ich fragte Ihn dann, warum er da so konsequent wäre. Er meinte, das Australien wunderschön wäre, aber wenn man irgendwo hin will, müsse man erst ettliche 1.000 Km fahren, während in Neuseeland alles "kompakt" wäre. Wie Du es halt auch beschrieben hast.

Am liebsten würde ich beide Länder mal bereisen. Das wäre echt toll. Franks Onkel hat uns ja jetzt nach Kanada eingeladen (dies reizt mich aber bei weitem nicht so wie Australien oder Neuseeland). :Ziege:kartz:

Frank und ich würden auch lieber im Wohnmobil durch die Landschaft fahren, als Großstädte zu besichtigen. Warum denkt Ihr, bin ich aus einer Großstadt in eine Kleinstadt (fast Dorf) gezogen. Mich haben Großstädte nie sonderlich gereizt. Es gibt sicherlich immer mal wieder etwas, was ich mir mal anschauen würde. Dann aber nichts wie wieder raus.

Danke Georg für das Bild Eurer "süßen" Spinne. Jetzt werde ich morgen wieder Herpesmittel kaufen gehen müssen. Vielen vielen Dank auch! :ziegen:zunge: :ziegen:kotzend: :ziegen:lachend

Ich glaube, dass Spinnen und ich nicht wirklich Freunde werden. Während ich Schlagen und auch Reptilien nicht uninteressant finde. Wobei ich in Australien auch nicht unbedingt auf eine Giftschlage treffen müsste. Wie sieht es da eigentlich in Neuseeland mit Giftgetier aus. :Ziegen:schaem:
Liebe Grüße von Anja mit ihren Ziegis Lucky, Gizzi, Flecki, Speedy, Kalea und Flöckchen sowie den Ninchen Angel und Gissmo (und Maxi im Herzen)! Bild
Ziegenliebhaber
Benutzeravatar
 
Beiträge: 625
Registriert: Di 24. Mai 2011, 08:35
Wohnort: Teltow
Offline

Re: Auf der Suche nach Laufsittichen in Neu Seeland - Nordin

Beitragvon Ziegenhirte » So 28. Aug 2011, 21:58

Ziegenliebhaber hat geschrieben:...Wie sieht es da eigentlich in Neuseeland mit Giftgetier aus. :Ziegen:schaem:


0,0 , nichts, nothing, nada, ein paar eingeführte Wespen im Hochsommer, und viiiiiiiiiiiiele Mücken
Das Kakariki-Paradise beantwortet bereits viele Fragen von Euch, oder besucht uns doch auch auf facebook oder YouTube
Ziegenhirte
Benutzeravatar
Administrator
 
Beiträge: 3892
Registriert: Do 19. Mai 2011, 15:26
Wohnort: im Pott
Offline

Re: Auf der Suche nach Laufsittichen in Neu Seeland - Nordin

Beitragvon Ziegenliebhaber » So 28. Aug 2011, 22:03

Na gut an die Mücken bin ich bereits von hier gewöhnt. Und in Neuseeland gibt es nichts - absolut nichts. Das erstaunt mich aber wirklich. Denn Australien ist ja im Gegensatz dazu glaube ich das Land mit den meistens Gifttieren.

Ich glaube, bei Eurer süßen Spinne hättest Du in mir keinen Tiersitter gefunden. :Ziegen:schaem: Du hättest noch nicht einmal einen Ton sagen können, da hättest Du mich schon schreiend wegrennen und vorallem nur noch von hinten gesehen. :ziegen:lachend :ziegen:lachend :ziegen:lachend

Ich wünsche Euch Zweien eine schöne und geruhsame Nacht. :ziege:gaehn: :ziege:gaehn:
Liebe Grüße von Anja mit ihren Ziegis Lucky, Gizzi, Flecki, Speedy, Kalea und Flöckchen sowie den Ninchen Angel und Gissmo (und Maxi im Herzen)! Bild
Ziegenliebhaber
Benutzeravatar
 
Beiträge: 625
Registriert: Di 24. Mai 2011, 08:35
Wohnort: Teltow
Offline

Re: Auf der Suche nach Laufsittichen in Neu Seeland - Nordin

Beitragvon peti » So 4. Sep 2011, 11:25

Wow, wunderschöne Fotos.

Ich würde auch zu gern mal Australien und Neuseeland besuchen. Auch Asien gehhört noch zu meinen Traumreisezielen.
Liebe Grüße von peti und ihren Warmduschern,

besucht uns doch mal in petis welli garten unter http://home.arcor.de/dpetrenz
peti
Benutzeravatar
 
Beiträge: 333
Registriert: Di 30. Aug 2011, 07:58
Wohnort: Cottbus
Offline

Re: Auf der Suche nach Laufsittichen in Neu Seeland - Nordin

Beitragvon Ziegenhirte » Fr 16. Sep 2011, 18:48

Australien und Neuseeland war auch schon immer unser beider Reisewunsch, schon als wir uns noch nicht kannten.
Ja uns seit wir hier zuhause die Ziegen sitzen haben ja erst recht.

Aber weiter geht's mit

Tiritiri-Matangi Island

Diese in den Fluten vor Auckland gelegene Insel ist eines der wichtigsten Tierschutzgebiete Neuseelands. Ein Muss für jeden der Ziegensittiche in freier Wildbahn sehen möchte. Doch diese Insel beherbergt noch zahlreiche andere stark bedrohte Spezies.
Wer weiterführendes zu dieser Insel lesen möchte folge bitte obigen Link.

Das Wahrzeichen der Insel ist ihr Leuchtturm bei dem sich auch das Besucherzentrum mit Futterstationen für die Vögel befindet.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Das Kakariki-Paradise beantwortet bereits viele Fragen von Euch, oder besucht uns doch auch auf facebook oder YouTube
Ziegenhirte
Benutzeravatar
Administrator
 
Beiträge: 3892
Registriert: Do 19. Mai 2011, 15:26
Wohnort: im Pott
Offline

VorherigeNächste

Zurück zu Neuseeland - die Heimat der Ziegensittiche und Springsittiche


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast