Die Informations-Plattform für Ziegensittich- und Springsittichhalter

"Kakariki" bedeutet auf "maori" Laufsittich


Wir versuchen mit unserer Erfahrung bei Krankheiten zu helfen, aber dieses Forum kann und soll nicht den Tierarztbesuch ersetzen. Gerne geben wir Tipps für den ersten Tierarztbesuch oder wo bei euch ein vogelkundiger Tierarzt praktiziert.

Moderator: Ziegenhirte

brauche Hilfe! Mauser, oder doch nicht ??????

Beitragvon Maurizio » So 7. Jan 2018, 15:27

Hallo ich habe eine dringende Frage und zwar verliert mein Hahn im Brust und Nackenbereich viele kleine Federn. Er ist jetzt noch nicht völlig Nackt aber man sieht einen deutlichen Unterschied im Vergleich zur Hähne. Jetzt bin ich mir allerdings unsicher ob dies jetzt eine Mauser ist oder vielleicht doch etwas ernstes, Milben oder so.
Ich beobachte dies jetzt seit ca. 2 Wochen und wollte morgen zu TA allerdings könnt ihr mit ja vielleicht helfen was ich schonmal tun kann, denn besser wird’s gerade nicht.
Im Übrigen er lebt mit 4 Wellis zusammen und seiner Gattin in einer Außenvoliere die aber ca. 20 qm groß ist.
Streiten tun sie nicht dies habe ich beobachtet. Jeder hat genug Platz für sich.

Danke schonmal für die Hilfe
Maurizio
 
Beiträge: 13
Registriert: Do 30. Nov 2017, 09:59
Offline

Re: brauche Hilfe! Mauser, oder doch nicht ??????

Beitragvon Ziegenhirte » So 7. Jan 2018, 17:26

Hallo Maurizio,
es könnte sich durchaus um einen Milbenbefall handeln, es wäre schön, wenn du mal ein Bild deines Hahnes hier einstellen könntest.
Hier kannst du schon mal etwas über Laufsittich tyüische Milben lesen.
Schaue dir doch auch mal die Schäfte der kleinen ausgefallenen Federn deines Hahnes an, sind da kleine Verdickungen im unteren Federende des Schaftes?
Das Kakariki-Paradise beantwortet bereits viele Fragen von Euch, oder besucht uns doch auch auf facebook oder YouTube
Ziegenhirte
Benutzeravatar
Administrator
 
Beiträge: 3605
Registriert: Do 19. Mai 2011, 15:26
Wohnort: im Pott
Offline

Re: brauche Hilfe! Mauser, oder doch nicht ??????

Beitragvon Maurizio » Mo 8. Jan 2018, 21:00

Hallo ich habe mal das Bild hochgeladen ich weiß nicht ob man das gut erkennen kann aber sicherlich sieht man dass er im Brustbereich weniger Fehlern hat
Maurizio
 
Beiträge: 13
Registriert: Do 30. Nov 2017, 09:59
Offline

Re: brauche Hilfe! Mauser, oder doch nicht ??????

Beitragvon Maurizio » Mo 8. Jan 2018, 21:08

Hallo habe gerade bemerkt dass die Max KB überschritten wird und ich jetzt nicht weißt wie die Datei kleiner machen kann
Maurizio
 
Beiträge: 13
Registriert: Do 30. Nov 2017, 09:59
Offline

Re: brauche Hilfe! Mauser, oder doch nicht ??????

Beitragvon Ziegenhirte » Di 9. Jan 2018, 07:32

Maurizio hat geschrieben:Hallo habe gerade bemerkt dass die Max KB überschritten wird und ich jetzt nicht weißt wie die Datei kleiner machen kann


Hallo Maurizio, dann schicke sie mir an kakarikiparadise@aol.com und ich stelle sie für diche ein :ziege:winkend:
Das Kakariki-Paradise beantwortet bereits viele Fragen von Euch, oder besucht uns doch auch auf facebook oder YouTube
Ziegenhirte
Benutzeravatar
Administrator
 
Beiträge: 3605
Registriert: Do 19. Mai 2011, 15:26
Wohnort: im Pott
Offline

Re: brauche Hilfe! Mauser, oder doch nicht ??????

Beitragvon Maurizio » Fr 12. Jan 2018, 16:06

Hallo hab es dir gerade geschickt
Edit - füge das Bild hinzu (Georg)
Ziegengockel.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Maurizio
 
Beiträge: 13
Registriert: Do 30. Nov 2017, 09:59
Offline

Re: brauche Hilfe! Mauser, oder doch nicht ??????

Beitragvon Ziegenhirtin » Fr 12. Jan 2018, 17:33

Das Kerlchen scheint wirklich Milben zu haben, aber laß das durch einen vk TA abchecken.

Wenn es Milben (Federspulmilben/Neos) sein sollten, ist das nichts dramatisches! :ziege:knuddel:
Ziegenhirtin
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4371
Registriert: Do 19. Mai 2011, 17:00
Offline

Re: brauche Hilfe! Mauser, oder doch nicht ??????

Beitragvon Maurizio » Sa 13. Jan 2018, 13:31

Hallo ja habe es untersuchen lassen und er sagte auch Milben. Er hat ihm etwas in den Nacken getropft und es sollte in zwei Wochen wieder gut sein. Er gab mir auch noch Vitamine was ich auch ins Wasser geben soll. Er sagte damit wir auch da vorbeugende etwas tun.
Maurizio
 
Beiträge: 13
Registriert: Do 30. Nov 2017, 09:59
Offline

Re: brauche Hilfe! Mauser, oder doch nicht ??????

Beitragvon Jorla » Sa 13. Jan 2018, 13:46

Wahrscheinlich hat der TA ihm Ivomec oder etwas in der Art gegeben, das sollte dann eigentlich helfen. :ziege:klatscht:
Behalt ruhig auch mal die Henne im Auge, es kann sein, dass sie auch Milben hat. Aber wie es schon gesagt wurde, das ist nichts dramatisches.
Jorla
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2430
Registriert: Mo 30. Mai 2011, 18:52
Offline

Re: brauche Hilfe! Mauser, oder doch nicht ??????

Beitragvon Maurizio » Mi 17. Jan 2018, 20:07

Hallo danke für die Hilfe.
Maurizio
 
Beiträge: 13
Registriert: Do 30. Nov 2017, 09:59
Offline

Nächste

Zurück zu Krankheiten von Ziegensittichen und Springsittichen


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron