Die Informations-Plattform für Ziegensittich- und Springsittichhalter

"Kakariki" bedeutet auf "maori" Laufsittich


Eure Erlebnisse und Erfahrungsberichte zu dem Verhalten gegenüber ihren Artgenossen oder anderen Vogelarten interessiert bestimmt auch andere Halter

Moderator: Ziegenhirte

Sancho jagt meine alte Fussel

Beitragvon Chip » Di 7. Apr 2020, 05:32

Hallo an alle,
ich hoffe jemand weiß einen Rat.
Sancho ist ein ziemlich großer Ziegensittichhahn, mit sehr lauter Stimme, die er auch bei dem kleinsten Problem einsetzt. Er ist sehr selbstbewusst und würde vermutlich keinen Kampf mit einem anderen Hahn um seine Henne scheuen. Zumindest war das Mal so... Er ist jetzt 4 Jahre. Meine Fussel dagegen ist 11jahre. Als ihr Hahn starb hatte ich Schwierigkeiten einen Hahn in ihrem Alter zu finden. Allerdings haben sie sich in den 4 Jahren gut zusammengefügt. Aber ich glaube sie sind kein Paar was zusammengefunden hätte wenn mehr Auswahl bestanden hätte. Sancho ist in der Zeit sehr in seiner Schutzfunktion aufgegangen. Wenn Fussel Mal wieder dabei war einen Karton auseinander zu nehmen hat er aufgepasst und jeden Menschen der vorbei kam mit einem Warnlaut kommentiert. Er hat sie gefüttert und beschützt. Fussel ist eher die zurückhaltende. Vor einigen Monaten jedoch fing sie kurz an die Obstschale für sich zu beanspruchen. Sie hat ihm dabei allerdings nur kurz mit dem Schnabel gedroht. Dann hat sich das Blatt gewendet und er hat sie regelrecht vom Obst verjagt. Da er sie danach trotzdem gefüttert hat und ansonsten unproblematisch war habe ich ihnen dann eben immer getrennt Obst gegeben.
Seit 2 Tagen darf sie nun allerdings nichts mehr. Alles fing damit an, dass beide getrennt Futter bekamen. Sancho hatte seines in der Voliere und Fussel außerhalb. Als sie fertig war hatte sie eine kleine Siesta in dem offenen Transportkäfig auf dem Regal. Also hab ich die Voliere geöffnet. Nach einer Minute höre ich Geschrei und sehe noch wie Fussel aus dem Transportkäfig flieht und Sancho mit Haube im Eingang sitzt.
Ab jetzt darf sie nicht Mal mehr an Futterteller mit Körnerfutter. Sie geht ab und an noch in die Voliere aber die Laune von Sancho kann schnell umschlagen. Seither schläft er auch plötzlich nachts in ihrer korkröhre. Ich hatte nie einen Hahn der freiwillig in eine korkröhre gegangen ist. Die haben alle immer draußen wache gehalten... Fussel schläft seitdem immer außerhalb der Voliere in einer Röhre.

Sorry für den langen Text. Habt ihr Tipps für das Problem? Ich mache mir Sorgen. Fussel ist ja schon so alt und ich glaube sie ist, wenn sie Einschränkungen aufgrund des Alters bekommt auf einen fürsorglichen hahn angewiesen. Ich hätte gern den alten Sancho wieder, der mit Fussel nach Höhlen sucht anstatt sie nur zu verjagen.
Chip
Benutzeravatar
 
Beiträge: 62
Registriert: Mi 20. Apr 2016, 09:11
Offline

Re: Sancho jagt meine alte Fussel

Beitragvon Ziegenhirte » Di 7. Apr 2020, 09:27

Hallo,
aus der Ferne ist es schwer dazu etwas zu schreiben. :ziege:wessnix:
Macht Fussel denn einen fitten Eindruck, 11 Jahre ist ja für eine Henne schon ein stolzes Alter?

Haben die beiden schon mal zusammen gebrütet? Gerade hüpfen bei den Ziegen die Hormone und Sancho macht den Eindruck dies bezüglich sehr ambitioniert zu sein :Ziege:kartz:

:ziege:winkend:
Das Kakariki-Paradise beantwortet bereits viele Fragen von Euch, oder besucht uns doch auch auf facebook oder YouTube
Ziegenhirte
Benutzeravatar
Administrator
 
Beiträge: 3831
Registriert: Do 19. Mai 2011, 15:26
Wohnort: im Pott
Offline

Re: Sancho jagt meine alte Fussel

Beitragvon Chip » Di 7. Apr 2020, 09:53

Vielen Dank für die Rückmeldung!

Ja sie ist fit. Sie frisst gut, wenn sie nicht vorher durch Sancho in Stress geraten ist. Sie ist immernoch sehr mobil und hat viel Blödsinn im Kopf. Man merkt das Alter nur daran, dass sie zwischen der Action viele Ruhepausen benötigt und eben gern ihre vielen Mittagsschläfchen am Tag hält. Und wenn sie Mal einen Tag ein Tief hat, hat Sancho vorher zusätzlich mit Fütterungen ausgeholfen.

Also bisher war es so, dass Sancho aufgestiegen ist, sie auch füttert und Fussel, wie schon ihr ganzes Leben, auf der Suche nach neuen Höhlen ist. Allerdings hat sie seit bestimmt 6 Jahren keinen Legedarm mehr. Das war eine Notoperation. Allerdings bietet sie sich dennoch hin und wieder an, aber hormonell sollte sie da keine Ambitionen mehr haben.

Es wirkte nicht so als hätte Sancho die letzten Jahre ein Problem damit gehabt, dass sie nicht soviele Frühlingsgefühle hat. :/
Chip
Benutzeravatar
 
Beiträge: 62
Registriert: Mi 20. Apr 2016, 09:11
Offline

Re: Sancho jagt meine alte Fussel

Beitragvon Ziegenhirte » Mi 8. Apr 2020, 06:21

Das ist schwierig, kannst nur schauen, wie es sich entwickelt :ziegen:daumen: :ziegen:daumen: :ziegen:daumen:
Das Kakariki-Paradise beantwortet bereits viele Fragen von Euch, oder besucht uns doch auch auf facebook oder YouTube
Ziegenhirte
Benutzeravatar
Administrator
 
Beiträge: 3831
Registriert: Do 19. Mai 2011, 15:26
Wohnort: im Pott
Offline


Zurück zu Das Verhalten von Ziegensittichen und Springsittichen


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste