Die Informations-Plattform für Ziegensittich- und Springsittichhalter

"Kakariki" bedeutet auf "maori" Laufsittich


Alles über die artgerechte Haltung von Laufsittichen

Moderator: Ziegenhirte

Re: Henne und Henne - geht das gut?

Beitragvon Ziegenhirtin » So 15. Jan 2017, 00:58

Dann schick das Bild zu Georg "Ziegenhirte". :ziege:zwinkern:

Also als mail zu unserer Homepage :ziege:zwinkern:
Ziegenhirtin
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4371
Registriert: Do 19. Mai 2011, 17:00
Offline

Re: Henne und Henne - geht das gut?

Beitragvon Alice » Mo 16. Jan 2017, 22:23

Hallo,

Danke das Bild hab ich verschickt.

So dann mal ein kleiner zwischenbericht:

Timo unser neuankömmling ist nun seit samstag nachmittag bei uns. Er tut sich ziemlich schwer mit der eingewöhnung bei uns.
Der kleine kerl saß im th mit zwei amazonen und einem halsbandsittich im vogelzimmer und hatte dementsprechend kein leichtes leben mit seinen mitbewohnern. Anhand der ringnummer konnten wir ausmachen das timo ein 2015er jahrgang ist und saß seit mai im th also fast sein ganzes bisheriges leben.
Tia ist ihm gegenüber aufgeschlossen, ruhig und lieb.
Timo ist ein ziemlich großer futter und platzneider und zudem sehr schreckhaft. Sitzt meistens ganz hinten am käfig und verkriecht sich in einem rundholz.
Wenn tia ihm zu nahe kommt vertreibt er sie. Genauso beim futter.
Seine laute ähneln eher weniger einem ziegen als eher einer amazone :Ziege:kartz:
Beim freiflug war er sehr neugierig und gewandt.

Kurz um wir beobachten und hoffen das er doch noch ankommt und versteht das ihm bei uns keiner was böses will.
Alice
 
Beiträge: 32
Registriert: So 4. Sep 2016, 12:30
Offline

Re: Henne und Henne - geht das gut?

Beitragvon Ziegenhirte » Di 17. Jan 2017, 13:49

Hier das Bild :ziege:winkend:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Das Kakariki-Paradise beantwortet bereits viele Fragen von Euch, oder besucht uns doch auch auf facebook oder YouTube
Ziegenhirte
Benutzeravatar
Administrator
 
Beiträge: 3605
Registriert: Do 19. Mai 2011, 15:26
Wohnort: im Pott
Offline

Re: Henne und Henne - geht das gut?

Beitragvon Jorla » Di 17. Jan 2017, 15:16

Das ist ein Gockel, oder?
Jorla
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2430
Registriert: Mo 30. Mai 2011, 18:52
Offline

Re: Henne und Henne - geht das gut?

Beitragvon Ziegenhirte » Di 17. Jan 2017, 17:22

eindeutig finde ich
Das Kakariki-Paradise beantwortet bereits viele Fragen von Euch, oder besucht uns doch auch auf facebook oder YouTube
Ziegenhirte
Benutzeravatar
Administrator
 
Beiträge: 3605
Registriert: Do 19. Mai 2011, 15:26
Wohnort: im Pott
Offline

Re: Henne und Henne - geht das gut?

Beitragvon Ziegenhirtin » Di 17. Jan 2017, 19:00

So ein hübscher Hahn :ziege:liebst:
Er wird sich schon bei euch eingewöhnen :ziegen:daumen:

Habt ihr ihn vorher zum TA gebracht?
Ziegenhirtin
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4371
Registriert: Do 19. Mai 2011, 17:00
Offline

Re: Henne und Henne - geht das gut?

Beitragvon Alice » Di 17. Jan 2017, 19:39

Vielen dank fürs hochladen :)

Ja ein hübscher ist er auf jeden fall.
Er hat sich heute mal in lauten eines ziegensittichs versucht. Ich bin vor lachen fast vom sofa gefallen. Klang wie eine mischung aus miauen und welpen bellen.
Tia ist ein wenig irritiert und “meckert“ ihn konsequent an :ziegen:lachend

Ja waren mit ihm beim ta. Vom th wurde schon die PBFD untersuchung gemacht. Gegen würmer, milben, flöhe, ...hat er auch noch was bekommen. Ansonsten kotabstrich usw alles unauffällig.
Alice
 
Beiträge: 32
Registriert: So 4. Sep 2016, 12:30
Offline

Re: Henne und Henne - geht das gut?

Beitragvon Ziegenhirtin » Mi 18. Jan 2017, 06:43

Alice hat geschrieben:Er hat sich heute mal in lauten eines ziegensittichs versucht. Ich bin vor lachen fast vom sofa gefallen. Klang wie eine mischung aus miauen und welpen bellen.
Tia ist ein wenig irritiert und “meckert“ ihn konsequent an :ziegen:lachend


:ziegen:lachend
Er lernt das "Ziegisch" bestimmt ganz schnell :ziegen:lachend
Ziegenhirtin
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4371
Registriert: Do 19. Mai 2011, 17:00
Offline

Re: Henne und Henne - geht das gut?

Beitragvon monolit » Di 7. Feb 2017, 14:18

Meine Henne ist leider nach langer Krankheit im Dezember 2015 verstorben. Da ich ihr "Hahn" war, kann ich nur sagen, daß Julchen wahnsinnig eifersüchtig auf alle anderen Tiere ( Hamster ) und Frauen gewesen ist. Alle wurden sogar attackiert, oder bewusst vollgekackt. War schon heftig.
Nun habe ich zwei Hähne, die lieben sich zwar nicht- aber können friedlich den Käfig teilen. Mein grüner Sunnyist abends manchmal spontan boshaft zu seinem Mitbewohner, aber immer nur kurz.
Schlafen wollen beide meist zwischen 22:30 und 23:10 Uhr da sind sich beide einig. Mein Hübscherklettert dann auf das Käfigdach , schaut mich an und will den "Deckel", einen Kissenbezug welchen ich auf den Käfig lege.

Dann setzen sich beide zum schlafen.
monolit
 

Vorherige

Zurück zu Die "artgerechte" Haltung von Ziegensittichen und Springsittichen


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron